Der CEO von Google spricht über die bevorstehende mobile Revolution

  • Adam Moody
  • 0
  • 718
  • 88

Auf dem Web 2.0-Gipfel in San Francisco gab Google-Chef Eric Schmidt am Montag ein ausführliches Interview, in dem er neue Informationen darüber veröffentlichte, wie Google die mobile Revolution in den kommenden Jahren vorantreiben wird.

Schmidt sprach über:

  • Die nächste Version von Android (Codename "Gingerbread")
  • Telefone in digitale Geldbörsen verwandeln
  • Integration von Near Field Communications (NFC) in Smartphones der nächsten Generation
  • Netzneutralität in der drahtlosen Welt
  • Die Unterschiede zwischen Android und Chrome OS
  • Googles Ansatz zum Aufbau eigener Geräte

Der Google-Chef zeigte auch ein "unangekündigtes" Android-Gerät mit Gingerbread. Dies scheint die jüngsten Gerüchte über das Google Nexus S, den Nachfolger des Nexus One, zu bestätigen, das angeblich von Samsung (ähnlich wie das Galaxy S) gebaut wurde und das serienmäßige Android-Betriebssystem ausführt und über T-Mobile verfügbar sein wird, anstatt freigeschaltet zu sein Gerät wie das Nexus One.

Hier ist das gesamte 44-minütige Interview:




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Tipps, nützliche Informationen und Neuigkeiten aus der Welt der Technik!
Nützliche Informationen und die neuesten technologischen Nachrichten aus der ganzen Welt. Videoüberprüfungen von Handys, Tablets und Computern.